Wettervorhersage für Rheinland-Pfalz und Saarland mit Wetterwarnungen vom 19.05.2022


Wetter- und Warnlage für Rheinland-Pfalz und Saarland
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Essen
am Donnerstag, 19.05.22, 17:28 Uhr

Heute Abend vereinzelt, am Freitag vor allem in den Nachmittags- und
Abendstunden gebietsweise Gewitter mit Unwetterpotential.

Wetter- und Warnlage:
Mit einer südwestlichen Strömung wird eine warme und zunehmend sehr
feuchte Luftmasse nach Rheinland-Pfalz und ins Saarland geführt.
Dabei stellt sich eine Gewitterlage samt Unwetterpotential ein, die
am Freitag mit Durchzug eines Gewittertiefs ihren Höhenpunkt findet.

GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL/STURM (UNWETTER):
Heute Abend anhaltende Gewittertätigkeit. Dabei gebietsweise
unwetterartige Entwicklungen. Begleiterscheinungen: Starkregen mit 15
bis 25 l/qm, stellenweise heftiger Starkregen mit 25 bis 40 l/qm
innerhalb von einer Stunde (UNWETTER). Punktuell auch noch etwas
mehr. Außerdem insbesondere bei kräftigen und linienartigen
Entwicklungen schwere Sturmböen um 100 km/h (Bft 10) sowie größerer
Hagel mit Korngröße um 3 cm. Punktuell orkanartige Böen bis 110 km/h
(Bft 11) nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Freitag vorübergehend
nachlassende Gewitter, ausgangs der Nacht von Westen her erneut
einzelne Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. Im Laufe des
Freitags dann wieder zunehmendes Gewitter- und auch Unwetterpotential
mit heftigem Starkregen, Hagel und teils orkanartigen Böen -
hauptsächlich im Norden des Bereiches.

Nebel:
In der Nacht zum Freitag einzelne Nebelfelder mit Sichtweiten unter
150 m nicht ausgeschlossen.

Das Wetter im Detail:
Heute Abend wechselnd bis stark bewölkt. Von Westen Schauer und
Gewitter, dabei gebietsweise Unwetter mit Starkregen, Hagel und teils
schweren Sturmböen oder orkanartigen Böen. Temperaturen um 28 Grad,
in der Nähe und rückseitig der Schauer und Gewitterlinie, rapide
Temperaturabnahme auf rund 18 Grad. Abseits von Schauern und
Gewittern meist mäßiger Wind um Süd, nachmittags auf West drehend.
In der Nacht zum Freitag allmählich nachlassende Schauer oder
Gewitter. Nachfolgend wolkig, stellenweise auch mal gering bewölkt.
Örtlich Nebel. In der zweiten Nachthälfte im Norden teils neu
auflebende Gewitter mit Starkregen. Tiefstwerte 17 bis 12 Grad.

Am Freitag wechselnd bis stark bewölkt und zunächst nur einzelne
Schauer und Gewitter, am Nachmittag und Abend dann deutlich erhöhtes
Gewitter- und Unwetterpotential! Dabei teils heftiger Starkregen,
Hagel sowie schwere Sturmböen, vereinzelt orkanartige Böen.
Höchstwerte zwischen 26 Grad im Norden und bis 31 Grad in der
Vorderpfalz, im höheren Bergland um 24 Grad. Mäßiger Wind meist aus
Südwest, am Nachmittag teils auf West drehend, dann besonders im
Norden auch außerhalb von Gewittern stürmische Böen oder Sturmböen
möglich.
In der Nacht zum Samstag nach Osten abziehende Schauer und Gewitter.
Nachfolgend von Nordwesten auflockernde Bewölkung und überwiegend
trocken. Tiefstwerte zwischen 16 und 9 Grad.

Am Samstag wechselnd bewölkt, nachmittags teils heiter und trocken.
Höchsttemperaturen zwischen 20 und 25 Grad, im Bergland um 19 Grad.
Meist mäßiger Wind aus West, später aus nordwestlicher Richtung.
In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt, teils klar und
niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen zwischen 11 und 8 Grad, im
Bergland um 4 Grad.

Am Sonntag meist heiter, niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen
zwischen 21 und 26 Grad. Anfangs schwacher Wind aus verschiedenen
Richtungen, am Abend aus nordöstlicher Richtung.
In der Nacht zum Montag zunächst gering bewölkt, später wolkig und
gelegentlich etwas Regen. Tiefsttemperaturen zwischen 14 und 10 Grad,
im Bergland 9 bis 6 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Essen, DB


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Rheinland-Pfalz und Saarland