Aktuelle Wettervorhersage für Baden-Württemberg mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Baden-Württemberg
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart
am Sonntag, 19.05.2024, 04:30 Uhr

Heute vor allem in der Nordwesthälfte des Landes Schauer und einzelne
Gewitter, nach Südosten hin mehr Sonne.

Wetter- und Warnlage:
Am Rande eines Tiefs über dem Norden Deutschlands gelangt mit
südwestlicher Strömung mäßig warme und teilweise feuchte Luft nach
Baden-Württemberg.

Gewitter:
Heute in erster Linie von Mittelbaden bis ins Hohenlohische und
nordwestlich davon einzelne Gewitter. Dabei lokal Starkregen mit
Mengen um 20 l/qm in 1 Stunde, kleiner Hagel und Böen um 60 km/h.
Punktuell Regenmengen über 25 l/qm in 1 Stunde (Unwetter) nicht ganz
ausgeschlossen.

Das Wetter im Detail:
Heute früh unterschiedlich bewölkt und meist trocken. Tagsüber in der
Südosthälfte mehr Sonne als im Nordwesten. Dort, etwa von Mittelbaden
bis ins Hohenlohische und nordwestlich davon, im Tagesverlauf
vermehrt Schauer sowie einzelne Gewitter. Höchstwerte zwischen 18 und
22, im höheren Bergland 14 bis 17 Grad. Mäßiger, gelegentlich
frischer Wind um West, bei Gewittern örtlich starke bis stürmische
Böen.

In der Nacht zum Montag rasch abklingende Schauer und Gewitter. Dann
aufklarend, in den Frühstunden lokal Nebel. Tiefstwerte 11 bis 5
Grad.

Am PfingstMontag zunächst heiter bis wolkig. Im Tagesverlauf
zunehmende Quellbewölkung, vom Bergland ausgehend vereinzelt Schauer
und Gewitter. Höchstwerte 19 Grad in hohen Lagen bis 25 Grad im
Kraichgau. Schwacher Wind aus nördlicher Richtung mit frischen, bei
Gewittern starken bis stürmischen Böen.

In der Nacht zum Dienstag von Süden dichtere Wolken, gegen Morgen
dort aufziehender Regen, teils eingelagerte Gewitter. Tiefstwerte 14
bis 9 Grad.

Am Dienstag bedeckt und sich weiter nordwärts ausbreitender
anhaltender, gebietsweise kräftiger Regen. Vor allem nachmittags
teilweise auch eingelagerte schwere Gewitter. Höchstwerte zwischen 14
Grad im Hochschwarzwald und 23 Grad an der Tauber. Schwacher bis
mäßiger Wind aus Südwest mit frischen bis starken, bei Gewittern
stürmischen Böen oder Sturmböen.

In der Nacht zum Mittwoch bedeckt und weiterhin regnerisch. Anfangs
auch Gewitter. Tiefstwerte 14 bis 8 Grad. Im Bergland starke bis
stürmische Böen, auf dem Feldberg Sturmböen aus West.

Am Mittwoch meist stark bewölkt und immer wieder etwas Regen -
allerdings mit geringerer Intensität wie am Vortag. Maxima zwischen
14 Grad im Südschwarzwald und 21 Grad in der Kurpfalz. Mäßiger
Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen, auf dem Feldberg
Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt, nachlassender Regen und
gebietsweise Auflockerungen. Minimum 14 bis 7 Grad. Auf dem Feldberg
noch stürmische Böen aus Südwest.

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Schuster/Ehmann


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Baden-Württemberg