Aktuelle Wettervorhersage für Deutschland mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Deutschland
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Sonntag, 19.05.2024, 05:00 Uhr

Heute vor allem in einem Streifen vom Westen über die Mitte bis in
den Nordosten Schauer und Gewitter, örtlich teils mit Starkregen.

Wetter- und Warnlage:
Bei geringen Luftdruckgegensätzen bestimmt feuchte und nur mäßig
warme Luft das Pfingstwetter in Deutschland.

GEWITTER (örtlich UNWETTER)/STARKREGEN:

Heute im Tagesverlauf recht verbreitet auftretende Gewitter.
Schwerpunkt in einem breiten Streifen von NRW und dem nördlichen
Rheinland-Pfalz ausgehend bis nach Mecklenburg-Vorpommern und
Nordbrandenburg. Auch abseits davon Gewitter wahrscheinlich, vor
allem in Alpennähe kräftigere Entwicklungen möglich.
Hauptbegleiterscheinung Starkregen, dabei örtlich Unwetter durch
heftigen Starkregen mit mehr als 25 l/qm in kurzer Zeit
wahrscheinlich. In Alpennähe zudem größerer Hagel bzw.
Hagelansammlungen und Sturmböen möglich.
In der Nacht zum PfingstMontag nachlassende Gewittertätigkeit.

Am PfingstMontag erneut Gewitter, dann in geringerer Verbreitung mit
Schwerpunkten im Norden Deutschlands sowie in den südlichen
Mittelgebirgen und in Alpennähe. Dabei weiterhin Gefahr durch
heftigen Starkregen mit über 25 l/qm innerhalb kurzer Zeit, an den
Alpen zudem durch Hagel und Sturmböen.

Das Wetter im Detail:
Heute früh in der Mitte, in Ostbayern und vereinzelt im Norden einige
Schauer. Sonst meist trocken bei wechselnder bis starker Bewölkung.
Temperaturen 14 bis 8, im Süden stellenweise bis 5 Grad.

Tagsüber im Süden und Südosten abseits der Alpen sowie im
Nordseeumfeld längere Zeit heiter und nur geringe Schauerneigung. In
Alpennähe ab dem Nachmittag dagegen einzelne kräftige, mitunter auch
unwetterartige Gewitter. Sonst bei wechselnder Bewölkung im
Tagesverlauf häufig Schauer und Gewitter, örtlich mit Gefahr von
heftigem Starkregen. Höchsttemperaturen 17 bis 24 Grad. Meist
schwacher Wind aus westlichen Richtungen.
In der Nacht zum Montag teils wolkig, teils gering bewölkt. Rasch
nachlassende Schauer- und Gewitterneigung. Örtlich Nebel. Abkühlung
auf 14 bis 5 Grad mit den tiefsten Werten im Süden sowie in einigen
Mittelgebirgstälern.

Am PfingstMontag Wechsel aus Sonne und Wolken, im Tagesverlauf
bevorzugt im Norden und in Alpennähe auflebende Schauer- und
Gewittertätigkeit. Örtlich Starkregengefahr. Vor allem über dem Süden
und Südosten gebietsweise größere Wolkenlücken und nur geringe
Schauer- und Gewitterneigung. Höchstwerte 21 bis 26 Grad, an der See
und im höheren Bergland etwas kühler. Schwachwindig.
In der Nacht zum Dienstag im Süden und Südwesten gebietsweise
gewittrige Regenfälle. Sonst aufgelockert und meist abklingende
Schauer oder Gewitter. Abkühlung auf 14 bis 7 Grad.

Am Dienstag in der Südwesthälfte überwiegend stark bewölkt, im Süden
regnerisch, gebietsweise andauernder und kräftiger, teils gewittriger
Regen. Unwetter nicht ausgeschlossen. In der Mitte einzelne Gewitter,
teils mit Starkregen und Hagel. Im Norden und Nordosten heiter bis
wolkig und weitgehend trocken, dabei abseits der Küsten mit
Höchstwerten zwischen 25 und 29 Grad sommerlich warm. Sonst
Höchstwerte zwischen 19 und 24 Grad, im Dauerregen um 17 Grad. Meist
schwacher bis mäßiger Wind aus überwiegend nordöstlicher Richtung, im
Nordosten und Norden teils stark böig auflebend, an exponierten
Küstenabschnitten stürmisch.
In der Nacht zum Mittwoch im Süden und Südwesten weiterer, teils
kräftiger Regen, auf die Mitte übergreifend, anfangs Gewitter mit
örtlichem Starkregen, im Nordosten trocken. Tiefstwerte 16 bis 8
Grad. Mäßiger, teils böig auflebender Wind, im Süden aus West bis
Südwest, im Norden um Ost.

Am Mittwoch schauerartiger Regen, auch auf den Nordosten übergreifend
mit teils heftigen Gewittern, Unwetter nicht ausgeschlossen. Dort
zuvor Erwärmung auf 24 bis 27 Grad. Höchsttemperaturen sonst 17 bis
23 Grad, bei Dauerregen darunter. Schwacher bis mäßiger Wind aus
Südwest, an der Ostsee in Böen stürmischer Ostwind.
In der Nacht zum Donnerstag im Nordosten weiterer kräftiger Regen,
sonst einzelne Schauer. Temperaturminima 14 bis 8 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach, M.Sc. Felix Dietzsch


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Deutschland