Aktuelle Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Mecklenburg-Vorpommern
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Montag, 02.08.2021, 17:30 Uhr

An der See am Abend Wind-, exponiert Sturmböen sowie in der Nacht
geringe Gewitterneigung.

Wetter- und Warnlage:
Auf der Rückseite eines Tiefs über Skandinavien gelangt mit
westlicher Strömung mäßig-warme Meeresluft nach
Mecklenburg-Vorpommern.

STURM/Wind:
Am Montagabend anfangs an der Küste Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus
West, von Fischland-Darß-Zingst über Hiddensee bis zum Kap Arkona
einzelne Sturmböen bis 70 km/h (Bft 8) gering wahrscheinlich. In der
Nacht zum Dienstag nachlassender Wind.

GEWITTER/STURM:
In der Nacht zum Dienstag an der Mecklenburger Ostseeküste sowie auf
Rügen mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Gewitter mit Sturmböen
bis 70 km/h (Bft 8).

Das Wetter im Detail:
Heute Abend wolkig, von der Griesen Gegend bis nach Usedom zeitweise
stark bewölkt. Örtlich schwache Regenschauer. Aktuelle Temperatur 16
bis 18 Grad. Mäßiger, im Küstenumfeld frischer Westwind mit Windböen
bis 60 km/h (Bft 7). Vom Fischland über Zingst bis zum Kap Arkona
einzelne stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8) gering wahrscheinlich.
Im späteren Abendverlauf abschwächender Wind.
In der Nacht zum Dienstag an der See wolkig, im Binnenland
gebietsweise gering bewölkt. An der Mecklenburger Ostseeküste sowie
auf Rügen geringe Gewitterneigung, sonst vereinzelt kurze Schauer.
Tiefstwerte 13 bis 10 Grad, an der See 16 bis 14 Grad. Schwacher bis
mäßiger Westwind, in Gewitternähe stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8)
nicht ausgeschlossen.

Am Dienstag an der Küste sowie im angrenzenden Binnenland viele
Wolken mit einzelnen Schauern. Sonst zunächst vielfach heiter, im
weiteren Verlauf Sonne und Quellwolken im Wechsel. Am Nachmittag und
Abend geringes Schauerrisiko. Höchsttemperatur 19 bis 22 Grad.
Schwacher bis mäßiger Westwind, am Abend allmählich auf Nord drehend.

In der Nacht zum Mittwoch nach vorübergehend größeren Wolkenlücken
häufig dicht bewölkt. In der zweiten Nachthälfte über Mecklenburg
einzelne Schauer. Abkühlung auf 16 bis 13 Grad an der See, sonst auf
13 bis 10 Grad. Schwachwindig.

Am Mittwoch Wechsel zwischen längerem Sonnenschein und einigen
Quellwolken. Am Nachmittag und Abend einzelne, teils gewittrige
Schauer mit lokalem Starkregen. Erwärmung auf 20 bis 23 Grad.
Schwacher Wind aus Nord bis Nordost. In Gewitternähe Windböen.
In der Nacht zum Donnerstag wolkig, teils stark bewölkt mit einzelnen
Schauern und kurzen Gewittern. Tiefsttemperatur 16 bis 12 Grad.
Schwacher östlicher Wind.

Am Donnerstag viele Wolken. Wiederholt Schauer, ab Mittag vereinzelt
Gewitter mit Starkregen. Temperaturanstieg auf 20 bis 24 Grad.
Schwacher bis mäßiger Wind um Ost.
In der Nacht zum Freitag Bewölkungsrückgang und rasch nachlassende
Schauer- und Gewittertätigkeit. Im Verlauf Ausbildung lokaler
Nebelfelder. Tiefstwerte zwischen 17 und 14 Grad. Schwachwindig.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, MR


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Mecklenburg-Vorpommern