Aktuelle Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Mecklenburg-Vorpommern
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Donnerstag, 02.12.2021, 04:30 Uhr

Zunächst Sturmböen, an der Küste schwere Sturmböen, im Tagesverlauf
nachlassend. Stellenweise Glätte.

Wetter- und Warnlage:
Zwischen einem zum Baltikum abziehenden Sturmtief und hohem Luftdruck
auf dem Ostatlantik strömt etwas erwärmte Meeresluft polaren
Ursprungs heran.

STURM/Wind:
Heute Früh an der Küste noch einzelne schwere Sturmböen um 100 km/h
(Bft 10), im Binnenland Sturmböen zwischen 70 und 85 km/h (Bft 8-9)
aus West bis Nordwest. Im Laufe des Vormittags weiter abnehmender
Wind, zu Mittag an See Sturmböen zwischen 65 und 85 km/h (Bft 8-9),
abseits davon Windböen um 55 km/h (Bft 7). Am späteren Nachmittag
sowie In der Nacht zum Freitag nur noch an der Ostsee Windböen um 55
km/h (Bft 7), in exponierten Lagen Sturmböen um 75 km/h (Bft 8) aus
Nordwest, später West.

GLÄTTE/SCHNEEFALL:
Heute Früh gebietsweise leichter Schneefall mit 1 bis 3 cm, sonst
teils Glätte durch geringen Schnee oder überfrierende Nässe. Tagsüber
zeitweise Schneeschauer mit Glättebildung. In der Nacht zum Freitag
verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe, an der See bei
durchziehenden Schauern auch durch geringen Schnee.

Gewitter:
Heute Nachmittag einzelne Gewitter nicht ganz ausgeschlossen.

Frost:
Heute Früh örtlich leichter Frost bis -1 Grad, In der Nacht zum
Freitag verbreitet leichter Frost bis -3 Grad.

Das Wetter im Detail:
Heute Früh und am Vormittag stark bewölkt bis bedeckt, nur im
Südwesten Wolkenlücken. Gebietsweise Regen, Schneeregen oder Schnee,
teils auch Graupelschauer. Ab dem Nachmittag kurze Gewitter nicht
ausgeschlossen. Vorübergehend Glätte. Höchstwerte um 3 Grad. Am
Morgen noch frischer bis starker Nordwest- bis Westwind, in den
östlichen Landesteilen und an der See Sturmböen (Bft 8-9). Im Verlauf
von Westen weitere Windabschwächung. Im Binnenland zum Nachmittag, an
der Vorpommerschen Küste gegen Abend weiter nachlassende Böen (Bft
7-8).
In der Nacht zum Freitag zunächst wolkig oder gering bewölkt, später
mehr Wolkenfelder. Lokal Schneeschauer. Tiefstwerte +1 bis -3 Grad.
Streckenweise Glätte. Schwacher bis mäßiger Südwest- bis Westwind, im
Küstenumfeld frischer Wind, nach Mitternacht mit Windböen (Bft 7).

Am Freitag viele Wolken und zeitweise Regen oder Schneeregen.
Höchstwerte zwischen 2 und 4 Grad. Mäßiger, an der See teils frischer
Südwestwind und lokal Windböen (Bft 7).
In der Nacht zum Sonnabend stark bewölkt oder bedeckt. Zeitweise
Schneeregen, teils leichter Schneefall. Tiefstwerte zwischen +2 und
-1 Grad. Streckenweise Glätte. Mäßiger, an der Küste frischer Wind
mit Windböen aus Südwest. Im Verlauf Windabnahme.

Am Sonnabend bedeckt und gelegentlich Regen oder Schneeregen, am
Morgen auch Schnee. Höchstwerte 2 bis 4 Grad. Schwacher bis mäßiger
Süd- bis Südwestwind, im Verlauf auf Südost drehend.
In der Nacht zum Sonntag bedeckt, zeitweise Regen oder Schneeregen.
Tiefstwerte zwischen +2 und 0 Grad. Örtlich Glätte. Schwacher, an der
See mäßiger Wind aus Süd bis Ost.

Am Sonntag stark bewölkt und vorübergehend Regen, aber auch längere
Zeit trocken. Höchsttemperatur 2 bis 5 Grad. Schwacher, an der Ostsee
mäßiger Wind aus Ost bis Südost.
In der Nacht zum Montag wechselnd bis stark bewölkt, stellenweise
etwas Regen oder Schneeregen. Tiefsttemperatur +1 bis -2 Grad.
Örtlich Dunst oder Nebel sowie Glätte durch überfrierende Nässe.
Schwacher, im Küstenumfeld mäßiger bis frischer Wind aus Nordost.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No/Bi


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Mecklenburg-Vorpommern