Aktuelle Wettervorhersage für Nordrhein-Westfalen mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatungszentrale Essen
am Samstag, 01.10.22, 14:28 Uhr

Heute windig, teils stürmisch. Wechselhaft mit Schauern und
Gewittern. Sonntag einzelne Schauer.

Wetter- und Warnlage:
Der Ausläufer eines Sturmtiefs bei Island überquert
Nordrhein-Westfalen heute ostwärts. Dahinter fließt labil
geschichtete Meeresluft ein.

WIND/STURM:
Heute windig mit gebietsweise starken Böen um 55 km/h (Bft 7) aus
westlicher Richtung. Bei kräftigen Schauern und in exponierten Lagen
auch stürmische Böen um 70 km/h möglich (Bft 8). Zum Abend hin wieder
nachlassender Wind, in der Nacht zu Sonntag meist nicht mehr
warnrelevant.

Gewitter:
Am Nachmittag Bildung einzelner starker Gewitter mit stürmischen Böen
bis 75 km/h (Bft 8). Dabei lokal auch Starkregen um 15 l/qm in kurzer
Zeit sowie kleinkörniger Hagel nicht ausgeschlossen. Zur Nacht hin
abklingende Gewittertätigkeit.

Das Wetter im Detail:

Heute Nachmittag wechselhaftes Schauerwetter. Einzelne Gewitter.
Höchstwerte 14 bis 18 Grad, im höheren Bergland um 12 Grad. Mäßiger
bis frischer, in Böen starker Wind aus West. In exponierten Lagen,
sowie bei Schauern und Gewittern stürmische Böen. Zum Abend
nachlassend.
In der Nacht zum Sonntag wechselnd bis stark bewölkt mit einzelnen
Schauern. Temperaturminima zwischen 12 und 9 Grad, im Bergland bis 7
Grad. In Hochlagen vereinzelt noch starke Böen aus Südwest bis West.

Am Sonntag wechselnd bis stark bewölkt, örtlich Schauer. Ab dem
Nachmittag von Nordwesten zunehmend Auflockerungen.
Tageshöchsttemperatur zwischen 14 und 18 Grad, auf dem Kahlen Asten
bis 10 Grad. Mäßiger, vor allem in Ostwestfalen auch stark böig
auffrischender Westwind. Zum Abend nachlassender Wind.
In der Nacht zum Montag wolkig oder gering bewölkt und meist
niederschlagsfrei. Örtlich Nebel. Abkühlung auf 9 bis 5 Grad.

Am Montag zunächst wechselnd bewölkt, im Tagesverlauf von Südwesten
her auch längere heitere Abschnitte. Weitgehend niederschlagsfrei.
Höchsttemperatur zwischen 15 und 18 Grad, im höheren Bergland bei 13
Grad. Schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind.
In der Nacht zum Dienstag wolkig, teils auch gering bewölkt und
niederschlagsfrei. Örtliche Nebelbildung. Temperaturrückgang auf 10
bis 6 Grad, im Bergland bis 4 Grad.

Am Dienstag vor allem in Tallagen des Berglandes zunächst
Nebelfelder, sonst heiter bis wolkig und meist niederschlagsfrei.
Temperaturanstieg auf 17 bis 20 Grad, in Hochlagen bis 13 Grad.
Schwacher Wind aus Süd bis Südwest.
In der Nacht zum Mittwoch wolkig und niederschlagsfrei. Tiefstwerte
12 bis 7 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWZ Essen, wt


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Nordrhein-Westfalen