Aktuelle Wettervorhersage für Schleswig-Holstein und Hamburg mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Schleswig-Holstein und Hamburg
ausgegeben von der Regional- und Seewetterzentrale in Hamburg
am Montag, 06.02.2023, 04:30 Uhr

In den Nächten verbreitet leichter Frost und geringe Glätte

Wetter- und Warnlage:
Es setzt sich zunehmend über Hochdruckeinfluss über
Schleswig-Holstein und Hamburg durch.

FROST
Bis zum frühen Vormittag verbreitet leichter Frost bis -3 Grad, in
der Nacht zum Dienstag örtlich bis -5 Grad

Glätte / Glatteis:
Anfangs Glättegefahr durch überfrierende Nässe oder Reif. In Nacht zu
Dienst Glättegefahr durch Reif.

Das Wetter im Detail:
Heute Früh und im weiteren Tagesverlauf vorm allem im Südosten noch
länger bewölkt, sonst größere Auflockerungen mit Sonne, meist
trocken. Höchstwerte zwischen 4 Grad auf Fehmarn und 6 Grad auf Sylt.
Schwacher bis mäßiger nordöstlicher Wind.

In der Nacht zum Dienstag teils wolkig, teils klar, später
gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte um -4, auf den
Nordseeinseln -1 bis +2 Grad, Glättegefahr. Schwachwindig, an den
Küsten mäßiger Süd- bis Südwestwind.

Am Dienstag nach Auflösung von Nebel oder Hochnebel neben lockeren
Wolken freundlich mit Sonnenschein, nach Norden hin dichtere Wolken,
aber trocken. Höchstwerte um 3 Grad. Schwacher, an den Küsten mäßiger
Wind aus Süd bis Südwest.

In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar. Im Binnenland
teils mäßiger Frost bis -6 Grad, auf den Nordseeinseln Tiefstwerte um
den Gefrierpunkt. Überwiegend schwachwindig.

Am Mittwoch viel Sonne, zeitweise lockere Wolkenfelder. Höchstwerte
zwischen 3 und 5 Grad. Schwacher, an den Küsten zunehmend mäßiger bis
frischer Wind aus Süd bis Südost.

In der Nacht zum Donnerstag überwiegend klar. Tiefstwerte im
Binnenland bis -4, auf Helgoland +1 Grad. Schwacher bis mäßiger, an
den Küsten frischer Wind aus Süd bis Südwest.

Am Donnerstag südlich des Kanals freundlich, sonst Durchzug dichterer
Bewölkung, in Nordfriesland vereinzelt etwas Regen möglich. Maximal 3
bis 5 Grad. Schwacher bis mäßiger, an den Küsten frischer
Südwestwind.

In der Nacht zum Freitag auch in den übrigen Landesteilen zunehmend
wolkig, meist trocken. Bei Tiefstwerten zwischen -2 und +2 Grad
stellenweise Glättegefahr. Etwas abnehmender Südwestwind.

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Nawrath


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Schleswig-Holstein und Hamburg