Aktuelle Wettervorhersage für Südbayern mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Südbayern
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung München
am Samstag, 23.10.2021, 00:30 Uhr

Morgens an den Alpen Frost. Heute in Alpennähe freundlich, sonst noch
oft viele Wolken, anfangs vereinzelt etwas Regen.

Wetter- und Warnlage:
Die eingeströmte kühle Luft gelangt im Tagesverlauf von Westen
zunehmend unter Hochdruckeinfluss.

FROST/Glätte:
Heute Morgen am Alpenrand oft leichter Frost und örtlich Glätte durch
Reif. In der Nacht zum Sonntag vielerorts leichter Frost, örtlich
Reifglätte.

Nebel:
Heute Morgen nur vereinzelt, In der Nacht zum Sonntag gebietsweise
Nebel mit Sichtweite unter 150 m.

Das Wetter im Detail:
Heute in Alpennähe meist heiter. Sonst zum Teil längere Zeit wolkig,
anfangs im Osten vereinzelt leichter Regen. Im Laufe des Nachmittags
aber vermehrt Auflockerungen und trocken. Maxima zwischen 7 und 13
Grad, höchste Werte am Inn. In 2000 m von Ost nach West zwischen +1
und +4, auf der Zugspitze -3 Grad. Schwacher bis mäßiger, von West
auf Nordost drehender Wind.

In der Nacht zum Sonntag zunächst verbreitet klar oder gering
bewölkt, im weiteren Verlauf gebietsweise Nebel und Hochnebel.
Frühwerte +2 bis -4 Grad. Örtlich Glätte durch Reif.

Am Sonntag abseits anfänglicher Nebel- und Hochnebelfelder viel Sonne
und oft wolkenlos. Erwärmung auf 9 bis 15 Grad, die höchsten Werte an
den Alpen. In 2000 m um 11, in 3000 m bis 7 Grad. Schwacher bis
mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Montag nach klarem Beginn häufig Bildung von Nebel
und Hochnebel. Tiefstwerte von +3 Grad im höheren Alpenvorland, bis
-4 Grad in den Tälern des Bayerwaldes. Örtlich Glätte durch Reif.

Am Montag bis zum Mittag gebietsweise neblig-trüb, sonst häufig
Sonne. Höchstwerte je nach Nebelauflösung zwischen 9 und 15 Grad. In
2000 m bis 9, auf der Zugspitze bis 5 Grad. Schwachwindig.

In der Nacht zum Dienstag anfangs gering bewölkt, im weiteren Verlauf
gebietsweise Nebel und Hochnebel. Minima +6 bis -1 Grad, am kältesten
im Bayerwald.

Am Dienstag wechselnd bewölkt, vor allem in Schwaben örtlich etwas
Regen. Maximal 9 bis 14 Grad, in 2000 m +5 und in 3000 m -2 Grad.
Schwachwindig.

In der Nacht zum Mittwoch teils bewölkt aber meist trocken. Später
gebietsweise Nebel oder Hochnebel. Tiefstwerte 5 bis 1 Grad. Örtlich
Frost in Bodennähe.

Deutscher Wetterdienst - Regionale Wetterberatung München, Brüser


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Südbayern