Aktuelle Wettervorhersage für Brandenburg und Berlin mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Brandenburg und Berlin
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Freitag, 22.10.2021, 22:30 Uhr

Wind- und Sturmböen, weiter nachlassend.

Wetter- und Warnlage:
Am Rand eines umfangreichen Tiefdruckkomplexes über Skandinavien
strömt kältere Luft nach Brandenburg und Berlin. Diese gelangt am
Wochenende unter Hochdruckeinfluss.

STURM/Wind:
In der Lausitz bis in die späten Abendstunden noch Windböen um 55
km/h, vereinzelt stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8).

Das Wetter im Detail:
In der Nacht zum Sonnabend nach Süden abziehende Schauer, nachfolgend
Wolkenauflockerungen, teils klar. Temperaturrückgang auf 5 bis 3
Grad. Mäßiger Westwind, in der Lausitz anfangs noch Windböen um 55
km/h, vereinzelt stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8).

Am Sonnabend neben Quellwolken auch längere sonnige Abschnitte, meist
trocken. Temperaturanstieg auf 10 bis 13 Grad. Mäßiger, im Osten
Brandenburgs vorübergehend frischer Wind aus West bis Nordwest.
In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar, deshalb Bildung
von Dunst oder Nebel. Tiefstwerte zwischen +2 und -2 Grad, in
Bodennähe verbreitet Frost bei -1 bis -5 Grad. Mit geringer
Wahrscheinlichkeit örtlich Glätte durch Reif. Schwacher Wind, von
West auf Süd drehend.

Am Sonntag nach Dunst- und Nebelauflösung heiter und trocken.
Höchsttemperatur um 12 Grad. Schwacher Wind aus Südost bis Süd.
In der Nacht zum Montag meist klar, örtlich Nebelbildung.
Tiefsttemperatur 3 bis -1 Grad, in Bodennähe -1 bis -5 Grad.
Schwacher Südostwind.

Am Montag verbreitet heiter und trocken. Höchsttemperatur 11 bis 15
Grad, schwacher Wind um Süd.
In der Nacht zum Dienstag von der Prignitz her Wolkenaufzug,
niederschlagsfrei, Tiefsttemperatur 7 bis 2 Grad, in Bodennähe zum
Teil Frost bis -1 Grad, schwacher südlicher Wind.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, ET


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Brandenburg und Berlin