Aktuelle Wettervorhersage für Brandenburg und Berlin mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Brandenburg und Berlin
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Montag, 06.02.2023, 04:30 Uhr

Morgens Frost und stellenweise Glätte. Kommende Nacht erneut
verbreitet Frost.

Wetter- und Warnlage:
Heute sorgt zunächst ein sich weiter abschwächender Tiefausläufer
noch teils für leicht unbeständiges Winterwetter in Berlin und
Brandenburg. Im Tagesverlauf setzt sich zunehmend Hochdruckeinfluss
durch, der in den nächsten Tagen mit ruhigem und kaltem Winterwetter
bestimmend sein wird.

FROST/GLÄTTE/Schnee:
In den Früh- und Vormittagsstunden Frost mit Tiefstwerten zwischen -2
und -7 Grad. Vor allem im Bereich Prignitz-Oberhavel-Uckermark
vorübergehend geringfügiger Schneefall oder teils gefrierender
Sprühregen. Später auch Richtung Havelland, Berliner Raum und Fläming
leichte Niederschläge. Lokal Glätte, stellenweise auch Reif nicht
ausgeschlossen. Im Vormittagsverlauf mit allmählichem
Temperaturanstieg und nachlassender Niederschlagswahrscheinlichkeit
abnehmendes Glätterisiko.
In der Nacht zum Dienstag allgemein Frost zwischen -5 und -9 Grad,
gebietsweise auch strenger Frost mit -10 bis -12 Grad.

Das Wetter im Detail:
Heute früh und Vormittag zunächst stark bewölkt, im Bereich
Prignitz-Havelland-Fläming, aber auch in der Uckermark, Kreis
Oberhavel und teils im Berliner Raum vorübergehend geringfügiger
Schneefall oder mitunter gefrierender Sprühregen. Dort örtlich
Glätte. Ab dem Mittag abklingender Niederschläge, allmähliche
Auflockerungen und bei Höchsttemperatur von 0 bis 2 Grad meist
frostfrei und keine Glättegefahr, am Abend oftmals klar. Schwacher
Wind.
In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt oder klar,
niederschlagsfrei. Im Verlauf stellenweise Nebelbildung.
Temperaturrückgang meist auf -5 bis -9 Grad, teils auch strenger
Frost bis -12 Grad, vereinzelt Glätte. Schwachwindig.

Am Dienstag heiter und trocken, anfangs vereinzelt noch Nebelfelder.
Höchstwerte 0 bis 3 Grad. Schwacher Wind.
In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder klar, kein
Niederschlag. Entlang von Oder und Neiße örtlich Dunst oder Nebel.
Tiefstwerte zwischen -5 und -10 Grad. Schwachwindig.

Am Mittwoch sonnig und trocken. Temperaturanstieg auf 1 bis 3 Grad.
Schwacher Wind aus südlichen Richtungen.
In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt bis klar und
niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur -4 bis -9 Grad. Schwacher Wind um
Süd.

Am Donnerstag viel Sonnenschein und trocken. Am Nachmittag und Abend
Aufzug hoher Wolkenfelder. Höchsttemperatur 2 bis 4 Grad. Schwacher
südlicher Wind.
In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt und überwiegend
niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen -2 und -5 Grad. Schwacher
Südwestwind.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, No/Kg


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Brandenburg und Berlin