Aktuelle Wettervorhersage für Brandenburg und Berlin mit Wetterwarnungen


Wetter- und Warnlage für Brandenburg und Berlin
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Dienstag, 21.05.2024, 11:30 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch in der Südwesthälfte örtlich Gewitter.

Wetter- und Warnlage:
Unter Warmluftzufuhr setzt sich Zwischenhocheinfluss in Brandenburg
und Berlin durch, bevor im Laufe der Nacht zum Mittwoch ein Tief über
Westdeutschland wieder feucht-warme Luft von Süden heranführt.

GEWITTER (UNWETTER):
Heute Nachmittag und Abend im Süden einzelne Gewitter mit Starkregen
bis 25 l/qm innerhalb 1 Stunde, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen um
70 km/h (Bft 8).

Ab Mitternacht und bis Mittwochmittag in der Westhälfte Brandenburgs
und in Berlin von Süd nach Nord ausbreitender schauerartig
verstärkter Regen, teils Gewitter, lokal mit Windböen um 55 km/h (Bft
7).
In der zweiten Tageshälfte des Mittwochs in der Uckermark Ausbildung
von teils schweren Gewittern mit heftigem Starkregen um 40 l/qm
innerhalb 1 Stunde, teils auch bis 60 l/qm in kurzer Zeit. Zudem Böen
um 70 km/h (Bft 8) und Hagel. Bis zum Abend unter Abschwächung
zögerlich nach Norden verlagernd.

Wind:
Heute Nachmittag und Abend im Süden einzelne Windböen um 55 km/h (Bft
7) aus Ost.

Vorhersage für einzelne Tage:
Heute Mittag meist nur Durchzug von Schleierbewölkung, nachfolgend
von Süden her Bewölkungsverdichtung und am Nachmittag zwischen
Elbe-Elster-Kreis und Niederlausitz geringe Schauer- und
Gewitterneigung. Erwärmung auf Werte zwischen 25 und 28 Grad.
Schwacher, ab Mittag mäßiger und teils stark böiger Nordost- bis
Ostwind.
In der Nacht zum Mittwoch bedeckt, nach Mitternacht in der
Südwesthälfte Brandenburgs gebietsweise schauerartiger Regen, örtlich
gewittrig. Abkühlung auf Werte zwischen 18 und 14 Grad. Schwacher bis
mäßiger Nordost- bis Ostwind.

Am Mittwoch bis zum Mittag stark bewölkt und schauerartiger Regen.
Nachfolgend Übergang zu wechselnder Bewölkung mit teils kräftigen
Schauern und Gewittern mit Unwettergefahr. Temperaturanstieg auf 22
bis 26 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Ost, später auf Südwest
drehend, lokal Windböen.
In der Nacht zum Donnerstag über den Norden Brandenburgs nach
Mecklenburg-Vorpommern abziehender schauerartiger Regen. Nachfolgend
Bewölkungsauflockerungen und niederschlagsfrei. Nur in der Uckermark
in der gesamten Nacht Durchzug von Schauern und kräftigen Gewittern.
Tiefstwerte 15 bis 12 Grad. Schwacher Wind um Südwest.

Am Donnerstag zunächst wechselnde Bewölkung und örtlich Schauer, im
Tagesverlauf zunehmende Aufheiterungen und weitgehend trocken.
Höchstwerte 23 bis 25 Grad. Meist schwacher Wind um Südwest.
In der Nacht zum Freitag klar oder gering bewölkt, niederschlagsfrei.
Tiefstwerte 14 bis 10 Grad. Schwachwindig.

Am Freitag wolkig mit heiteren Abschnitten, örtlich Schauer.
Höchsttemperatur 22 bis 25 Grad, an der See 18 bis 21 Grad. Schwacher
Wind aus nördlichen bis östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Samstag wechselnde Bewölkung und gebietsweise Regen,
lokal Nebel. Tiefsttemperatur 14 bis 11 Grad. Schwachwindig.

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, Florian Engelmann


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Brandenburg und Berlin