Aktuelle Straßen-Wettervorhersage für Schleswig-Holstein und Hamburg


Allgemeine Straßenwettervorhersage für Schleswig-Holstein und Hamburg

ausgegeben von der Regional- und Seewetterzentrale in Hamburg
am Mittwoch, 26.01.2022, 10:45 Uhr

Schlagzeile:
An den Küsten zunächst einzelne, ab der Nacht zum Donnerstag
verbreitet Windböen, an der See dann Sturmböen, Donnerstag im
Binnenland stürmische Böen

Wetter- und Warnlage:
Ein Sturmtief zieht von Island nach Mittelnorwegen. In der Nacht zum
Donnerstag folgt ein weiteres auf einer etwas südlicheren Bahn mit
Ziel Südnorwegen nach. Sie lenken milde Meeresluft nach
Schleswig-Holstein und Hamburg.

Wind:
An den Küsten sowie im nördlichen Binnenland, einzelne Windböen um 55
km/h (Bft 7) aus Südwest bis West. Ab der Nacht zum Donnerstag
verbreitet Windböen, an Nord- und Ostsee stürmische Böen bis 70 km/h
(Bft 8), zunehmend Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9). Tagsüber auch im
Binnenland stürmische Böen, auf Nordwest drehender Wind. Ab
Donnerstagabend an der See Gefahr schwerer Sturmböen bis 95 km/h (Bft
10)

Vorhersage:
Heute Mittag und am Nachmittag stark bewölkt bis bedeckt, ab und an
etwas Sprühregen. Höchstwerte in Hamburg 5, in Flensburg 7 Grad.
Schwacher bis mäßiger, an der See zunehmend frischer bis starker
Südwest- bis Westwind.
In der Nacht zum Donnerstag Wolkenverdichtung und von Nordwesten
Regen. Tiefstwerte um 5 Grad. Auffrischender Wind aus Südwest bis
West mit Windböen, an der See zunehmend stark mit Sturmböen.

Straßenwetter in den Frühstunden (Donnerstag) in Schleswig-Holstein
und Hamburg

Glätte: keine

Glätteart: keine

Verbreitung: keine

Besonderheiten: keine

Am Donnerstag anfangs noch bedeckt mit Regen oder Sprühregen, von der
Küste her Übergang zu wechselnder Bewölkung mit Schauern. Höchstwerte
bei 8 Grad. Von West auf Nordwest drehender, in Böen verbreitet
stürmischer Wind, an der See Gefahr schwerer Sturmböen.
In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt, nachlassende Schauer.
Tiefstwerte 3 bis 5 Grad. Etwas nachlassender Nordwestwind mit
starken bis stürmischen Böen.

Straßenwetter in den Frühstunden (Freitag) in Schleswig-Holstein und
Hamburg

Glätte: keine
Glätteart: keine
Verbreitung: keine

Besonderheiten: keine

Am Freitag aufgelockert bewölkt und meist trocken. Höchstwerte bis 7
Grad. Mäßiger, an der Küste anfangs frischer bis starker westlicher
Wind.
In der Nacht zum Samstag zunehmend dicht bewölkt und später Regen.
Tiefstwerte um 3 Grad. Frischer, an der Küste starker bis stürmischer
Wind aus westlicher bis südwestlicher Richtung.

Am Samstag verbreitet bedeckt und regnerisch. Höchsttemperaturen bis
9 Grad. Stark zunehmender Wind aus West bis Nordwest, zum Abend
verbreitet Sturmböen, an der See Gefahr schwerer Sturmböen.
In der Nacht zum Sonntag Auflockerungen und noch einzelne Schauer.
Tiefsttemperaturen um 4 Grad. Anhaltender Nordweststurm, örtlich mit
der Gefahr orkanartiger Böen.

Eine grafische Trendvorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:

https://www.dwd.de/trend-hh

Nächste Aktualisierung: 15:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de
Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Bauditz


Aktuelle Straßenwettervorhersagen für Bundesländer

 

Ältere Straßenwetterberichte

Schleswig-Holstein und Hamburg