Aktuelle Straßen-Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern


Allgemeine Straßenwettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Potsdam
am Montag, 01.03.2021, 19:30 Uhr

Kurz & knapp:
Nebel und leichter Frost.

Wetter- und Warnlage:
Unter Hochdruckeinfluss ist in bodennahen Luftschichten feuchte
Meeresluft wetterbestimmend, die tagsüber zögernd abgetrocknet und
erwärmt wird.

Nebel:
Von heute Abend bis Dienstagvormittag Nebel, teils mit Sichtweiten
unter 150 m.

Frost:
Von heute Abend bis Dienstagvormittag bei Aufklaren leichter Frost
bis -1 Grad.

Vorhersage:
Heute Abend fast wolkenlos. Zwischen Kühlungsborn, Rostock und Rügen
hingegen Hochnebel und Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m. Bei
absinkenden Temperaturwerten allmählich Frost. Schwacher, auf den
Inseln mitunter mäßiger Westwind.
In der Nacht zum Dienstag im Norden bedeckt und neblig, teils
Sichtweiten unter 150 m. Im Landesinneren anfangs klar, später auch
dort dichter Nebel und Hochnebel. Niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur
+3 unter Hochnebel und bis -1 Grad bei Aufklaren. Schwacher Wind um
West.

Straßenwetterhinweis für die Frühstunden des Dienstags:
Temperatur des Straßenbelags in Grad Celsius:
Standardstrecke: 3 bis 0
auf Brücken: 3 bis 0
Zusatzhinweis: keiner

Am Dienstag anfangs dichter Hochnebel und gebietsweise dunstig bis
neblig-trüb. Ab dem Mittag von Süden und Südwesten her rascher
Bewölkungsrückgang, zwischen Fischland-Darß-Zingst und Rügen bis
Usedom bis zum Abend weiterhin bedeckt. Trocken. Erwärmung auf 7 bis
10, im Nordosten um 5 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen
Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch wieder im ganzen Land aufziehender
Hochnebel, Dunst oder Nebel, teils gefrierend. Niederschlagsfrei.
Abkühlung auf +3 bis -1 Grad. Schwachwindig.

Am Mittwoch zunächst bedeckt mit Nebel oder Dunst, später verbreitet
heiter, nur in den nördlichen Landesteilen weiterhin Hochnebel.
Trocken. Höchstwerte 9 bis 12, an der See 5 bis 8 Grad. Schwacher
Süd- bis Südwestwind.
In der Nacht zum Donnerstag allgemeine Bewölkungsverdichtung, in der
zweiten Nachthälfte zeitweise etwas Regen oder Schneeregen.
Tiefstwerte 4 bis 1 Grad. Zunehmend mäßiger, an der Küste teils
frischer, von Südwest auf West drehender Wind.

Am Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt, gelegentlich leichter Regen
oder Schneeregen. Höchsttemperatur 3 bis 6 Grad. Mäßiger, teils
frischer West- bis Nordwestwind.
In der Nacht zum Freitag zunehmend gering bewölkt, meist
niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 0 bis -3 Grad. Örtlich
Glättegefahr. Schwacher bis mäßiger Wind um Nord.

Eine grafische Trendvorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:

https://www.dwd.de/trend-mv

mehr unter www.dwd.de

Deutscher Wetterdienst, RWB Potsdam, HS =


Aktuelle Straßenwettervorhersagen für Bundesländer

 

Ältere Straßenwetterberichte

Mecklenburg-Vorpommern