Wettervorhersage für Baden-Württemberg mit Wetterwarnungen vom 14.09.2021


Wetter- und Warnlage für Baden-Württemberg
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart
am Dienstag, 14.09.2021, 14:30 Uhr

Heiter bis wolkig, abends von Westen her aufkommender Niederschlag,
vereinzelt Gewitter. Warm.

Wetter- und Warnlage:
Abschwächender Hochdruckeinfluss und eine zunehmend warme Luftmasse
bestimmen das Wetter. Heute Abend erfasst von Westen her ein
Frontensystem Baden-Württemberg, das das Wetter auch am Mittwoch
bestimmen wird.

GEWITTER/STARKREGEN:
Heute Abend, in der Nacht zu Mittwoch, sowie auch am Mittwoch
örtliche Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm in einer Stunde,
kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen bis 70 km/h.
Am Mittwoch auch außerhalb von Gewittern Risiko für örtlichen
Starkregen, mit 30 l/qm in einer (UNWETTER) oder wenigen Stunden.

Wind:
In der Nacht zum Mittwoch auf den höchsten Gipfeln des
Südschwarzwaldes starke bis stürmische Böen bis 70 km/h aus Südwest.

Das Wetter im Detail:
Heute Nachmittag von Westen her zunehmend bewölkt, nachfolgend erste
Schauer oder auch kurze Gewitter aufkommend. Maxima 23 Grad im
höheren Bergland und bis 29 Grad an Rhein, Neckar und Tauber.
Schwacher Wind aus zunehmend südlicher Richtung, in Böen
auffrischend. Bei Gewittern Gefahr von starken bis stürmischen Böen.

In der Nacht zum Mittwoch wolkig bis stark bewölkt. Vor allem im
Westen Schauer, einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Tiefstwerte
zwischen 18 und 13 Grad. Auf dem Feldberg oder bei Gewittern starke
bis stürmische Böen aus Südwest.

Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt. Ausbreitender schauerartiger
Regen, örtlich Gewitter. Höchstwerte 18 Grad im Bergland und bis 25
Grad in den Niederungen. Meist schwacher Südwestwind mit frischen,
bei Gewittern und auf dem Feldberg auch starken bis stürmischen Böen.

In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt mit Regen oder Schauern.
Einzelne eingelagerte Gewitter nicht ausgeschlossen. Tiefstwerte 17
bis 13 Grad. Bei Gewittern und auf dem Feldberg stürmische Böen.

Am Donnerstag Sonne und Wolken, südostwärts abziehender Regen. In
Oberschwaben anhaltend regnerisch. Einzelne Gewitter. Maxima bei 18
Grad im Bergland und bis 23 Grad am Rhein. Schwacher westlicher Wind
mit frischen Böen, bei Gewittern auch stürmischen Böen.

In der Nacht zum Freitag Auflockerungen. Meist trocken und häufig
Nebel. In Oberschwaben vor allem anfangs noch regnerisch. Tiefstwerte
12 bis 9 Grad.

Am Freitag nach Nebelauflösung zunächst bewölkt, im Tagesverlauf
Quellwolken aber überwiegend niederschlagsfrei. Nachmittags zunehmend
heiter. Höchstwerte 17 Grad im Bergland, bis 23 Grad in Baden.
Schwacher Wind um Nordwest, teils frische Böen.

In der Nacht zu Samstag gering bewölkt. Örtlich Nebel. Tiefstwerte 12
bis 8 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Thomas Schuster


Aktuelle Wetterberichte mit Wetterwarnungen für Bundesländer und Regionen

 

Ältere Wettervorhersagen mit Warnmeldungen

Baden-Württemberg